Eu vou me Piratear

Daniel Favaretto & Dudu Quintanilha
Brasilien, 20 min
Première Internationale

Auf den Dächern von São Paulo oder unter den Lichtern der Stadt liefern die Choreografien von drei Kameraden den Beweis, dass die Revolution über den Körper und das Stillen seiner Begierden geht. Durch das Tanzen vor der Kamera, vor einem Spiegel oder auf einer Party wird die Selbsterfindung inszeniert, in Form eines modernen Videoclips oder eines klassischen Musicals, in denen die Attribute der Gattungen männlich/weiblich Accessoires in Selbstbedienung einer Garderobe sind, die nur darauf wartet, erforscht zu werden. Im Off werden Oswald de Andrade und Félix Guattari zitiert, um den Umsturz einer «terroristischen Normativität» anzupreisen.
Ein Film wie ein Fausthieb in Form eines Manifests, transgressiv und befreiend, ein Erwachen, das von der Energie einer Generation getragen wird, die die Beziehung zu sich selbst, zu den anderen und zur Welt neu erfindet, in einer Vernunftehe zwischen dem Grundsatz des Vergnügens und der politischen Forderung.
Mourad Moussa

Trailer

Durée
20 min
Année
2015
Pays
Brasilien
Sektionen
Compétition Internationale Courts Métrages
Films W/O World Sales
Première
Première Internationale
Sprache
Portugiesisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Luiza Marques
Verkaufskontakte
Luiza Marquesfavaretto888@gmail.com+5511998317820

Compétition Internationale Courts Métrages

→ Tous les films