Schwemmgut

Aurelio Buchwalder
Schweiz | 2016 | 24 min
Weltpremiere
Sprachen : Italienisch, Deutsch, Englisch
Untertiteln : Englisch, Französisch

Der Fluss Po ist das Rückgrat Italiens: Die von ihm bewässerte Ebene ist die fruchtbarste des Landes. Er entspringt am Fusse des Monte Viso in den Alpen des Piemonts und sein Lauf war über lange Zeit eine wichtige Verbindungsachse zwischen Turin und dem Meer, wo sein faserartiges Delta in die Adria mündet. Aurelio Buchwalder beschloss, ihn hochzufahren und dabei die Zeit zurückzudrehen. Bilder von Renaissancegemälden und die statischen Aufnahmen eines Theorbe spielenden Mannes bilden die stilistischen Spuren der Geschichte, das Durchblättern eines Albums mit Schwarzweissfotos zeichnet die Zeit der Flussschifffahrt nach und die Begegnungen entlang des Stroms legen die Schichten der Erzählung offen, welche die Zeit nicht- linear werden lassen und dem mythologisch-dichterischen Ursprung des Po, von dem uns eine Protagonistin erzählt, den Bericht eines afrikanischen Einwanderers gegenüberstellen, der hofft, hier sein Leben aufbauen zu können... Schwemmgut hat die Züge eines filmischen Herumstreunens und spült nach und nach Fragmente der Realität wie alluviale Ablagerungen an Land.

Emmanuel Chicon

Trailer

Produktion
Aurelio Buchwalder
Vertrieb
Aurelio Buchwalderaurelio.buchwalder@hotmail.com+41789121718

Compétition Internationale Courts Métrages

→ Tous les films