Delphine Abomigliano
Frankreich | 2014 | 20 min
Weltpremiere
Sprache : Französisch
Untertitel : Englisch

Ein kleiner Raum. Ein Produzent. Ein Mischpult. Ein Mikro. Ein Rapper. ‘Beats’ schwappen vor und zurück. Ein kraftvoller Fluss. Im Studio ist die Luft zum Schneiden stickig. Jeder bewegt sich zur Musik. Jeder im Raum ist konzentriert. Niemand möchte Zeit verschwenden. Jeder passt gut auf. Versucht, jenen Moment zu fassen, in dem sich den ‘Track’ offenbart. Der einzigartige Moment, wenn "es geschieht". Kameradschaft füllt den Raum. Diese Leute kennen sich schon lange. Hip Hop ist ihre Musik. Er erzählt die Geschichte ihrer Kämpfe. Er erinnert sie an die Strassen, in denen sie aufgewachsen sind. Dann dringt ein Takt durch. Ein dichter, "fetter" Sound. Endlich dicht genug, dass der MC mit dem Rappen beginnen kann. Modulations ist die Geschichte darüber, wie Musik die Gemeinschaft zusammenhält. Wie es einer Kunstform gelingt, aus der Armut emporzusteigen und ein Ausdrucksmittel für Tausende entrechteter Jugendliche zu werden. Die Regisseurin Delphine Abomigliano betritt eine Welt, in der die Wort-Musik-Verbindung die einzige verfügbare Nachrichtensendung ist. Und ohnehin die einzige, der man überhaupt trauen kann. Modulations handelt davon, wie diese Nachrichten gemacht werden.

Giona A. Nazzaro

Trailer

Produktion
Virginie Guibbaud
Vertrieb
Delphine Abomiglianodelph.abomigliano@live.fr
delphine.abomigliano@gmail.com
+33620965155

Compétition Internationale Courts Métrages

→ Tous les films