El tiempo nublado

Arami Ullón
Schweiz, Paraguay, 89 min
Weltpremiere

Bevor es zu spät ist, muss Armi Ullon nach Paraguay zurückkehren und eine wichtige Entscheidung treffen: was soll mit ihrer Mutter Mirna geschehen? Der Pfleger ist mit dem rasch schlechter werdenden Zustand von Armis Mutter, die an Epilepsie und Parkinson leidet, überfordert. Armi, die Regisseurin des Films, muss eine Lösung für die Zukunft ihrer Mutter finden. Kameramann Ramon Gyger (Gewinner des Preises für den besten Spielfilm mit Karma Shadub, vorgestellt in der ‘Compétition Internationale’ bei VdR 2013) bringt einfühlsam eine liebevolle Beziehung an den Tag, zeigt aber ebenfalls unausgesprochene und ungelöste Themen. Armi fürchtet sich davor, ihre Mutter alleine zu lassen und sie weit weg von der Schweiz, wo sie gerne eine eigene Familie gründen würde, in einem Pflegeheim zu wissen. Das Schuldgefühl der Tochter ist in den Bildern zu spüren – manchmal nur schwach, manchmal mit ganzer Kraft. Ein nachdenklicher Film über das innere Hadern einer Tochter während der letzten Stufen der degenerativen Erkrankung ihrer Mutter.

Manuela Ruggeri

Trailer

Durée
89 min
Année
2014
Pays
Schweiz, Paraguay
Sektionen
Etat d'Esprit
Regard Neuf
Première
Weltpremiere
Sprachen
Englisch, Deutsch, Spanisch
Untertitelen
Englisch, Französisch
Produktion
Pascal TrächslinArami Ullón
Verkaufskontakte
Pascal Trächslintraechslin@cineworx.ch+41612616370
+410445004081
+410793413931

Etat d'Esprit

→ Tous les films