the forest is like the mountains

pădurea e ca muntele, vezi ?

Didier Guillain & Christiane Schmidt
Deutschland, 101 min

Es ist die Geschichte einer kleinen Gemeinschaft, die ausserhalb der Grenzen der so genannten Zivilisation lebt. Und es ist die Geschichte über einen Ort, an dem jeden Tag ein kleines Wunder geschieht. Nicht die klebrig-süssen Wunder aus Filmen, wo alles in eine vorgefertigte Erzählstruktur passt. Dieser Film handelt vielmehr von einem tief verwurzelten Gefühl über die Zugehörigkeit zu einem Ort und einer Geschichte. Während der Dreharbeiten lebten die Regisseure im Einklang mit den Jahreszeiten und im Takt des existenziellen, dem Leben innewohnenden Rhythmus. Die Filmemacher folgen einem beobachtenden Ansatz, der ihnen Einlass bietet in eine Welt, die trotz der drohenden Auslöschung ihre Weisheit und ihr Wissen gewahrt hat. Auf dem schmalen Grat zwischen anthropologischer Beobachtung und sorgfältig gestalteter filmischer Schöpfung wird der Film zu einer poetischen und politischen Aussage. Die millimetergenaue Auswahl des Standortes der Kamera wird zum filmischen Gegenstück des blossen Bestehens dieser Gemeinschaft, deren Existenz uns mahnt, gegenüber jenen, die uns zur Globalisierung drängen, unsere menschlichen Grundwerte zu verteidigen.

Giona A. Nazzaro

Durée
101 min
Année
2014
Pays
Deutschland
Sektionen
Etat d'Esprit
Regard Neuf
Sprache
Rumänisch
Untertitel
Französisch, Englisch
Produktion
Ferdinand Freising
Verkaufskontakte
Tina Jankertina.janker@me.com
t.janker@hff-muc.de
+4989 689578510

Etat d'Esprit

→ Tous les films