Altri occhi

Silvio Soldini
Italien, Schweiz, 94 min
Weltpremiere

Wie leben Blinde in einer Zeichengesellschaft, die auf Sehende zugeschnitten ist. Wie bewegen sie sich fort, wie arbeiten sie, wie treten sie mit anderen in Kontakt? Welchen Zugang haben sie zu dieser von Hindernissen übersäten Welt? Führt das Leben in der Dunkelheit zu einer anderen Interpretation der Existenz? Sehen blinde Dinge, die wir nicht sehen? Der Filmemacher, der sich in seinen Spiel- und Dokumentarfilmen stets der Entdeckung des Anderen gewidmet hat, stellt sich und seinen Mitmenschen Fragen. Die Protagonisten des Films antworten nicht. Vielmehr laden sie den Zuschauer zu einem unerwarteten Erlebnis ein. « Die Wirklichkeiten, die wir oft direkt vor Augen haben, von denen wir aber nur sehr wenig wissen, haben mich immer fasziniert. Dieser Film ist aus der Begegnung mit einem blinden Physiotherapeuten entstanden. Die Dinge, die er erzählt hat, seine Leichtigkeit, seine Ironie und seine Fähigkeit, sein Leben zu leben, haben mir eine « andere » Welt eröffnet. Deren Erforschung habe ich mit der Suche nach weiteren Personen begonnen, die in der Lage sind, uns zu einem besseren Verständnis darüber zu verhelfen, wie sie ohne zu sehen ihren Weg gehen. Eine Reise des Staunens. » (SS)

Trailer

Durée
94 min
Année
2013
Pays
Italien, Schweiz
Sektion
Etat d'Esprit
Première
Weltpremiere
Sprache
Italienisch
Untertitel
Englisch, Französisch
Produktion
Andres PfaeffliLionello Cerri

Etat d'Esprit

→ Tous les films