Theresa Traorer Dahlberg
Senegal, Schweden, 30 min

Boury Mbaye fährt ihr kleines gelbes Auto durch die Strassen von Dakar. Die Frau mit den langen Zöpfen ist eine selbstbewusste «Taxi Sister». Theresa Traore Dahlberg begleitet Boury durch die Alltagsdramen im chaotischen Strassenverkehr. Beim Taxistand treffen sie auf den Kollegen, der sich im einfältigen Monolog über Frauen am Steuer auslässt. Viel friedlicher geht es beim Schwatz mit Bourys Kunden zu und her – die Gespräche bei den Fahrten drehen sich vorwiegend um Liebe und Beziehungen. Beim Warten auf Kundschaft macht sie mit ihrer Arbeitskollegin Sprüche über die Rucksacktouristen. Erst zu Hause in ihrem Zimmer erzählt Boury dann die Hintergründe ihrer Lebenssituation, und dass sie mit dem kleinen Business ihre ganze Grossfamilie unterhalten muss. Die Fahrten und Gespräche kombiniert Dahlberg mit ruhigen Filmaufnahmen der senegalesischen Metropole. Es gelingt ihr mit Taxi Sister, ihrem Diplomfilm der Stockholmer Kunstakademie, das schön gefilmte Portrait einer nicht zu bremsenden Selfmade-Woman.

Jenny Billeter

Trailer

Durée
30 min
Année
2011
Pays
Senegal, Schweden
Sektion
Premiers Pas
Sprachen
Französisch, Wolof
Untertitelen
Französisch
Produktion
Theresa Traorer Dahlberg

Premiers Pas

→ Tous les films