Alphée des étoiles

Hugo Latulippe
Kanada, 82 min

Die kleine Alphée ist von einer genetischen Krankheit betroffen, die ihre Entwicklung verlangsamt. Als das Mädchen mit fünf Jahren in eine Sonderschule kommen soll, wagen ihre Eltern den Schritt und brechen aus ihrem beschäftigten Alltag in Quebec aus. Sie ziehen mit Alphée und ihrem Bruder für ein Jahr lang in das Westschweizer Dorf, wo Alphées Mutter Laure geboren wurde. Mit einem filmischen Tagebuch nähert sich der Vater und Filmemacher Hugo Latulippe während dieses Jahres seiner Tochter an. Er richtet sich in seinem Kommentar im Off an sie, berichtet von kleinen Sorgen und vor allem Freuden, wenn er beobachten kann, wie seine Tochter in der Natur aufblüht und sich in ihrem Rhythmus entwickeln darf. Seine Geduld wird auch herausgefordert, etwa wenn Alphée nicht mehr spielerisch lernen mag. Der zärtliche und geduldige filmische Blick ermöglicht mehrere magische Szenen, wo die Zeit still zu stehen scheint und wir dem fröhlichen Mädchen einfach nur zuschauen möchten. Alphée des étoiles ist eine bewegende Liebeserklärung und zugleich die Aufforderung, nach dem eigenen Rhythmus zu leben.

Jenny Billeter

Trailer

Durée
82 min
Année
2012
Pays
Kanada
Sektion
Etat d'Esprit
Sprache
Französisch
Untertitel
Englisch
Produktion
Hugo LatulippeÉric De GheldereColette Loumède

Etat d'Esprit

→ Tous les films