Participation Culturelle, Visions du Réel

Vorführungen in Schulen

Das Angebot Scolaires du Réel umfasst wahlweise die Vorführung eines Dokumentarfilms mit pädagogischer Begleitung, einen Tagespass für das Festival oder ein Online-Angebot. All das kann durch den Besuch einer Fachperson in der Klasse ergänzt werden, der bzw. die den Film mit den Schülerinnen analysiert.

Praktische Infos:

Zielgruppe: Primarschule, Sekundarstufe I und II

Anmeldung: per E-Mail an edu@visionsdureel.ch

Option A: Vorführung mit pädagogischer Begleitung

Visions du Réel bietet den SchülerInnen Gelegenheit, im Beisein von Mitgliedern des Filmteams oder eingeladenen Gästen an Vorführungen von speziell für sie ausgewählten Filmen teilzunehmen.

Ablauf:

Die Vorführung dauert circa 90 Minuten und findet in drei Schritten statt:

  • Präsentation des Films durch einen Moderator bzw. eine Moderatorin (5 – 10 Minuten)
  • Filmvorführung (60 Minuten)
  • Austausch und Diskussionen, geleitet von einem Moderator bzw. einer Moderatorin, zwischen den SchülerInnen und den Gästen (15 – 20 Minuten)

Preis:

Die Vorführung kostet CHF 5.00 pro SchülerIn und ist für die LehrerInnen kostenlos.

Option B: Ein Tag am Festival

Visions du Réel bietet SchülerInnen die Möglichkeit, einen Tag lang eine Auswahl von Dokumentarfilmen zu entdecken und Filmfestival-Atmosphäre zu schnuppern. In Zusammenarbeit mit dem Festival erarbeiten die Klassen ihr eigenes Tagesprogramm mit Filmen und Aktivitäten gemäss den nachstehenden Vorschlägen:

  • Vorführung mit pädagogischer Begleitung (Option A)
  • Filme des offiziellen Programms 2022 (Bekanntgabe im März 2022)
  • Austausch zu ihrer Erfahrung am Festival mit der Leiterin Kulturelle Teilhabe

Preis:

CHF 15.00 pro SchülerIn für einen Tagespass am Festival, der alle vorgenannten Angebote umfasst. Für die LehrerInnen ist die Teilnahme kostenlos.

Option C: Online-Plattform

Wenn Sie lieber in der Schule bleiben und unser Online-Angebot nutzen möchten, können wir Ihnen die Filme unserer Plattform VdR at School zur Verfügung stellen.

In diesem Zusammenhang können wir ausserdem Besuche eines Regisseurs bzw. einer Regisseurin oder einer Fachperson in der Klasse organisieren, um den Film zu analysieren. Schreiben Sie uns einfach an edu@visionsdureel.ch