Die Aktivitäten des Festivals

Visions du Réel ist eines der einzigen Schweizer Filmfestivals, das die Mehrzahl seiner Filme als internationale oder Weltpremieren vorstellt, und dies in Anwesenheit der Regisseure. Das Festival ist ebenfalls ein ideales Sprungbrett für neue Talente. Die renommierten Akademien der Oscars und der European Film Awards öffnen ebenfalls ihre Pforten den Filmen, die bei Visions du Réel gezeigt werden. Neben einer facettenreichen Programmation nicht nur in Bezug auf Themen sondern auch auf Form, bietet das Festival ebenfalls Masterclasses, sowie Begegnungen und Aktivitäten im Rahmen der kulturellen Teilhabe an.

Das Festival bietet zudem Zugang zu einem der wichtigsten Filmmärkte Europas, Industry, der Filme in jeder ihrer Entwicklungsphasen begleitet und gleichzeitig den Fachleuten aus aller Welt eine Plattform bereitstellt für verschiedene Aktivitäten und Networking-Gelegenheiten.

Visions du Réel on Tour fördert den Dokumentarfilm über das ganze Jahr, mit Filmvorführungen in der gesamten Schweiz.

Statistiken 2019

9 Tage-Festival, jedes Jahr im April
+45'000 Eintritte
169 Filme aus 58 Ländern
90 Weltpremieren
11 internationale Premieren
1 europäische Premiere
23 Schweizer Premieren
72 Filmemacherinnen und 89 Filmemacher
+44% der Films sind von Filmemacherinnen