Sekundarstufe I und II

Visions du Réel öffnet sich vom 11. bis 15. April 2022 für Schulklassen.

Visions du Réel gilt als eines der wichtigsten europäischen Festivals im Bereich der Dokumentarfilmproduktion und bietet den Schülerinnen und Schülern der Romandie die Möglichkeit, die kulturelle Erfahrung eines Filmfestivals zu machen und hochwertige Dokumentarfilme zu entdecken, die oft nicht auf den großen Leinwänden zu sehen sind. Das Angebot der Scolaires du Réel umfasst wahlweise die Vorführung eines Dokumentarfilms, eine Tageskarte für das Festival oder ein

Alle Informationen zu diesem Dokument                                                                      

OPTION A : Vorführung in Nyon oder Gland

Wo. Théâtre de Marens in Nyon (5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Nyon) oder Théâtre de Grand-Champ in Gland (ca. 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Gland).

Wann. Die Filmvorführungen finden von Montag, dem 11. April, bis Freitag, dem 15. April, jeden Vormittag statt. Sie haben die Wahl zwischen einer Vorführung von 8.15 bis 9.45 Uhr oder von 10.15 bis 11.45 Uhr.

Tarif: Die Vorführung kostet CHF 5.00 pro Schüler/in, Lehrer/innen und Begleitpersonen sind eingeladen.

ANMELDEFORMULAR FÜR OPTION A

OPTION B: Ein Tag am Festival

Was.

  • Eine Filmvorführung mit Vermittlung (Option A).
  • Filme aus dem offiziellen Programm 2022 (wird im März 2022 enthüllt).
  • Ein Moment des Austauschs über ihre Erfahrungen auf dem Festival mit einem Mitglied von Visions du Réel.

Wo. In den verschiedenen Vorführorten des Festivals.

Wann. Von Montag, dem 11. bis Freitag, dem 15. April 2022.

Tarif: CHF 15.00 pro Schüler/in für eine Tageskarte für das Festival, die alle oben aufgelisteten Angebote umfasst. Lehrer/innen und Begleitpersonen sind eingeladen.

ANMELDEFORMULAR FÜR OPTION B

OPTION C: Online-Plattform

Wenn Sie lieber in der Schule bleiben und unser Online-Angebot nutzen möchten, können wir Ihnen die Filme unserer Plattform VdR at School zur Verfügung stellen.

In diesem Zusammenhang können wir ausserdem Besuche eines Regisseurs bzw. einer Regisseurin oder einer Fachperson in der Klasse organisieren, um den Film zu analysieren. Schreiben Sie uns einfach an edu@visionsdureel.ch

Kontakt
Sara Santoro
ssantoro@visionsdureel.ch
+ 41 78 739 34 77