Focus Serbien – 18 Filme

Serbien, Fokus-Land der 49. Ausgabe von Visions du Réel, präsentiert während des Festivals (13. bis 21. April 2018) 18 Filme. Mehr Info >

Entdecken Sie auch die 5 ausgewählten Filmprojekte >


Abdul & Hamza

Marko Grba Singh, 49', 2015
Serbien

Zwei somalische Migranten finden einen vorübergehenden Unterschlupf im Gebirge nahe der serbisch-rumänischen Grenze. Eine feinfühlige und minimalistische Erzählung über die Suche nach einer besseren Zukunft.


Dragan Wende - West Berlin

Dragan von Petrović und Lena Müller, 87', 2013
Serbien, Deutschland

Der jugoslawische Einwanderer Dragan Wende war in den 70er-Jahren der König des Westberliner Nachtlebens. Doch mit dem Fall der Berliner Mauer änderte sich alles... ein amüsantes Porträt, in dem sich die Geschichten Berlins und Jugoslawiens begegnen.


Gora

Stefan Malešević, 78', 2017 
Serbien

In Gora, einem abgelegenen Dorf in den kosovarischen Bergen, leben die Gorani, eine slawische Minderheit muslimischen Glaubens. Rituale des Alltags ermöglichen die Entdeckung einer faszinierenden, kaum bekannten Kultur.


Little Red Riding Hood

Zoran Tajrović, 25', 2009
Serbien

Das Märchen vom Rotkäppchen, verwandelt in eine moderne und groteske Erzählung. Der barocke Widerschein der ereignisreichen Geschichte eines Landes, in dem auch das Volk der Roma seinen Platz hat.


Soles de primavera

Stefan Ivančić, 23', 2013 
Serbien

Eine zarte Erzählung im Spätsommer: Vier Jungen, die bald erwachsen sein werden, vertrauen sich einander an und stellen sich Fragen über sich selbst. In einem Film zwischen Doku und Spielfilm überschneidet sich das Ende einer Jahreszeit mit dem Ende eines Lebensalters.


The Lightness of a Stone

Vladimir Todorović, 19', 2013
Singapur

Eine kontemplative Reise von Malaysia in die Toskana: Steine, die auf der Insel gefunden wurden, stehen kurz vor ihrem Versand nach Italien. Ihre geheimnisvolle mineralische Schönheit scheint den Blick zu fesseln...


Theta Rhythm

Bojan Fajfrić, 17', 2010
Niederlande

Die Rekonstruktion einer Versammlung der serbischen kommunistischen Partei im Jahr 1987, einem Wendepunkt in der Geschichte des Landes, aus der Perspektive des Vaters des Regisseurs, der von der Kameras des jugoslawischen Fernsehens beim Schlafen überrascht wurde.


Unplugged

Mladen Kovačević, 53', 2013 
Serbien, Finnland

Eine existenzialistische Allegorie und exzentrische Protagonisten, die uns eine erstaunliche Klangwelt entdecken lassen, in der mit dem Blatt eines Baumes Musik gemacht wird.


When Pigs Come

Biljana Tutorov, 72', 2017 
Serbien, Kroatien, Bosnien-Herzegovina

Dragoslava muss vier Fernsehgeräte, drei Enkel, zwei beste Freundinnen und einen Ehemann unter einen Hut bringen. Über ihr Leben und ihren Blick werden die vergangenen und heutigen Veränderungen in Serbien deutlich.

Depth Two

Ognjen Glavonić, 80', 2016
Serbien, Frankreich

Ein zentrales Werk der jüngeren Geschichte des ehemaligen Jugoslawiens, dem es durch einen persönlichen Ansatz gelingt, den Opfern der vor 20 Jahren begangenen Verbrechen eine Stimme zu geben und ein lang verdrängtes Geheimnis zu erzählen.


In Praise of Nothing

Boris Mitić, 78', 2017
Serbia, France, Croatia

An invitation to a cinematographical, philosophical and satirical voyage around, on and in Nothingness, through images filmed all over the world by 62 directors of photography and narrated by the unique voice of Iggy Pop.


Heavens

Jelena Maksimović und Ivan Salatić, 19', 2014
Serbien, Montenegro

Ein auf einer Kollage von Archivbildern, Familienfilmen und neueren Aufnahmen beruhendes Porträt einer Generation, die eine neue Identität sucht, das uns mit der Vergangenheit und der Gegenwart eines Landes konfrontiert.


Mirage

Srđan Keča, 2011, 42' 
Serbien, UK

Eine faszinierende visuelle Erkundung der inmitten der Wüste entstandenen künstlichen Stadt Dubai und ihrer oft aus der Ferne kommenden Bewohner in einer Atmosphäre, in der die Zeit stillzustehen scheint.


The Caviar Connection

Dragan Nikolić, 58', 2008
Serbien, USA

Die tragikomischen Abenteuer der Gebrüder Pacov, die zu den letzten serbischen Kaviar-Fischern zählen: beim Versuch, vom Fischen auf der Donau zu leben, fordern sie die Gesetze der Natur und der Wirtschaft heraus...


The Other Side of Everything

Mila Turajlić, 104', 2017 
Serbien, Frankreich, Katar

Eine Tür, die in der Wohnung einer Belgrader Familie während 70 Jahre verschlossen blieb, bildet den Ausgangspunkt einer grossartigen familiären, politischen und historischen Chronik.


Tiny Bird

Dane Komljen, 30', 2013
Kroatien, Serbien 

Das Umherirren auf Wegen in einem Wald führt zu existenziellen und ideologischen Betrachtungen über Freundschaft und Geschichte. Ein impressionistisches Essay, in dem die persönliche und die universelle Dimension miteinander verwoben sind.


Utopia

Matija Gluščević, 17', 2016
Serbien

Boriša ist 14 Jahre alt und lebt mit seinen Eltern in einem kleinen ländlichen Dorf in Serbien. Sein bevorzugter Zeitvertreib sind militärische Übungen, auf halbem Weg zwischen Spiel und wahrer Leidenschaft.


Yugoslavia, How Ideology Moved Our Collective Body

Marta Popivoda, 62', 2013 
Serbien, Frankreich, Deutschland

Anhand von mehr als 50 Jahren beeindruckendem Filmmaterial aus dem sozialistischen Jugoslawien, hinterfragt der Film die Darstellung der Ideologie bei den offiziellen Massenversammlungen und den Gegendemonstrationen.