Espaces Jeunesses

Découvrez le travail de cinéastes en herbe de 4 à 26 ans! Aux Espaces Jeunesse, projections en continu des films du Festival Reflex, de l'atelier intergénérationnel La Lanterne Magique, des créations du Gymnase de Nyon, des courts métrages incitant à voter de CinéCivic ou encore des films des tout-petits de l'école primaire avec le Klik! Festival.

Projections en continu

Du 21 au 28 avril 2017, au Théâtre de Marens et au Théâtre de Grand-Champ. Entrée libre.
Dès 30 minutes avant la première séance de la salle, et jusqu'au début de la dernière séance de la salle.

Ein Doku-Webserien-Wettbewerb (3x3 Minuten), der junge Leute zwischen 15 und 25 Jahren einlädt, ihrem Blick auf Senioren Ausdruck zu verleihen.

RegisseurInnen zwischen 12 und 26 Jahren gehen mit 3-minütigen Filmen zum Thema Maskulin-Feminin der Genderfrage nach. Stimmen Sie für Ihren Lieblingsfilms!

Die Kinder der Primarschule Nyon machen ersten Schritte im Animationsfilm. Lassen Sie sich vom Talent der kleinen Filmemacher überraschen.

Visions du Réel empfängt Schülerinnen und Schüler in Gegenwart der Teams der gezeigten Filme zu Vorführungen, die sie speziell an sie richten.

Dokus für die ganze Familie! Vorführung von Filmen, die von jungen und weniger jungen Filmenthusiasten geschaffen wurden.

Die SchülerInnen im 3. Jahr des Gymnasiums Nyon mit Wahlfach Bildende Kunst schnappen sich Kameras und drehen kurze Dokus.

Kritiken, eigene Berichte, Logbuch... Unsere Blogger sind auf dem Festival unterwegs und vermitteln uns ihre Eindrücke von der Filmkunst.

Visions du Réel ist Partner von Pro Senectute und veranstalter während des Festivals Vorführungen une Workshops für Senioren.

Jugendliche wenden sich an Jugendliche und drehen Filme, die dazu anregen sollen, wählen zu gehen. Immer mit dabei: Fantasie, Einfallsreichtum und Humor.

ALLE VIDEOS IN VERBINDUNG MIT KULTURVERMITTLUNG >