Temps Présent 2 (Schweiz)

Temps Présent 2

Schweiz, 109′
Projections Spéciales

Propre en ordre, François Enderlin, 1982, 55'

La Bonne conduite, Jean-Stéphane Bron, 2000, 57'

Temps Présent, eines der ältesten Nachrichtenmagazine Europas, ist auch eine mythische Fernsehsendung, eine Institution in der Westschweiz. Es zeigt abwechselnd politische, soziale und wirtschaftliche Beiträge und setzt sich kritisch auch mit störenden Themen auseinander. Anlässlich ihrer beider 50-jährigen Jubiläen zeigt Visions du Réel Sendungen aus den Archiven des Magazins, die von FilmemacherInnen gedreht wurden. Propre en ordre von François Enderlin befasst sich mit der legendären eidgenössischen Sauberkeit und erforscht ihren Wahrheitsgehalt und ihre Verkörperung, La Bonne conduite von Jean-Stéphane Bron hinterfragt humorvoll das Verhältnis zwischen Schweizern und Ausländern in Fahrschulautos. Grand-maman, c'est New York von Jean-Pierre Moulin und Jean-Louis Roy verfolgt die Vorbereitungen und Abenteuer einer Gruppe, die eine viertägige organisierte Gruppenreise zur Big Apple unternimmt. Schliesslich, Les Internés administratifs von Guy Ackermann und Alain Tanner untersucht das – 1981 glücklicherweise abgeschaffte – System der administrativen Versorgung, die daraus bestand, abhängige oder mittellose Personen, Rauflustige und Landstreicher einzusperren. 

  • Freitag 12 April
  • 14:15
Sprache(n)::  Französisch
VdR Ausgabe:  2019