Port d'attache (Canada)
24 April 2 Mai 2020

Homeport

Port d'attache

  • Laurence Lévesque

Synopsis

Samuels Heimathafen liegt in der Gaspésie, im Osten Quebecs, in Saint-Maxime-du-Mont-Louis. Es ist Winter und die Fischerboote liegen im Trockendock. Samuel nutzt diese Ruhepause, um seinen Karriereplan umzusetzen. Er will Cléments Boot kaufen, der sich zur Ruhe setzt, und sein eigener Kapitän werden. Samuel ist ehrgeizig und leidenschaftlich. Trotz der offensichtlichen Schwierigkeiten, die ein solches Projekt aufgrund der Verschärfung der Vorschriften, Fangquoten und nachlassenden Ressourcen heute darstellt, bleibt er bei seiner Idee. Nur wenige junge Menschen in seinem Dorf haben sich für das Bleiben entschieden, geschweige denn die Weiterführung einer traditionellen Tätigkeit, die heute schwer gebeutelt ist. Die in Direct Cinema gedrehte Sozial chronik beschreibt Samuels Alltag auf der verschneiten Halbinsel Gaspésie. Laurence Lévesque beobachtet Samuel bei den Schritten, die es ihm ermöglichen, seinen Traum zu verwirklichen. Eine neu adaptierte und zeitgenössische Version der Herangehensweise und der Schlüsselthemen der Quebecer Meister des Dokumentarfilms, mit Pierre Perrault an der Spitze.
 
Madeline Robert
Länge: 29'
Land: Canada
Jahr: 2019
Sprache(n): Französisch
VdR Premierenstatus: World Premiere
VdR Ausgabe : 2019

Produktion

Elise Bois

Verkaufskontakte

Stéphanie Demers-Hébert
Welcome Aboard
stephanie@wlcmaboard.com
Tél. +14383882068

Vorführungen

Sprache(n):  Französisch
Untertitel:  Englisch, Französisch
  • Donnerstag 11 April
  • 13:45
Colombière

Mit anschliessender Debatte

  • Freitag 12 April
  • 10:00