Encounters At the End Of the World  (United States)
24 April 2 Mai 2020

Encounters At the End Of the World 

Encounters At the End Of the World 

  • Werner Herzog

Synopsis

Werner Herzog reist zum Südpol, wo die Sonne im Sommer nie untergeht, um die Landschaften und die dort lebenden Wesen zu filmen. Fasziniert von den Bildern, die ein Taucher dort aufgenommen hat, ist er enttäuscht von der Natur des Ortes, die er bei seiner Ankunft entdeckt: McMurdo, die grösste amerikanische Forschungs- und Logistikstation, scheint zwischen dem Bild des Tagebaus und der prosaischen Banalität der Infrastrukturen der Wissenschaftler zu schwanken. Herzog verfremdet die klassischen Motive des Dokumentarfilms und unterbreitet sie dem kompromisslos ironischen Blick eines unverbesserlichen Pessimisten. Er trifft auf eine exzentrische Galerie von Vulkanologen, Umweltschützern und Gletscherforschern, die vor der Zivilisation geflohen sind, um die Natur kurz vor ihrer Auslöschung zu studieren. So wird die Schönheit der Antarktis dem surrealen und mitunter absurden Wissen von Wissenschaftlern gegenübergestellt, die der Filmemacher vergnügt auf den Arm zu nehmen scheint, ohne je sein Phlegma zu verlieren.
Emilie Bujès
Länge: 99'
Land: United States
Jahr: 2007
Sprache(n): Englisch
VdR Ausgabe : 2019

Produktion

Creative Differences Productions
Discovery Channel

Vorführungen

Sprache(n):  Englisch
Untertitel:  Französisch
  • Sonntag 7 April
  • 15:30
Théâtre de Marens

En présence du réalisateur | In the presence of the filmmaker