A River Twice (Australien)

A River Twice

A River Twice
Audrey Lam
2017, Australien, 15′
Weltpremiere
Compétition Internationale Courts Métrages

Ein Vater und seine Tochter verbringen den Tag mit einer Fahrt auf dem Segelboot. Die Zeit verstreicht und der Vater erinnert sich vergangener gemeinsamer Tage. Das auf dem Fluss treibende Boot lässt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einem sanften Bewusstseinsstrom verschmelzen. Kindheitserinnerungen überlagern sich mit dem bittersüssen, herbstlichen Geschmack eines Lebens, das sich im Glitzern der Wasseroberfläche widerspiegelt. Nichts geschieht, die Zeit scheint stillzustehen. Wie eine stille, entfernte Generationen überspannende Brücke werden Boot und Fluss zu den Instrumenten einer sentimentalen Reise durch die Lücken ihrer Existenzen. Audrey Lam gelingt es, die unausgesprochene Zärtlichkeit, die sie mit ihrem Vater verbindet, in einer Weise einzufangen, die an Edward Yang und Hou Hsiao-hsien erinnert. Die Kreisförmigkeit des Lebens überschneidet sich mit dem Akt des Filmens und wird zu einem spirituellen, in die Zukunft führenden Weg. Mit der dezent den Bildrand füllenden Vergangenheit endet der Tag. Mit dem scharfsinnigen Verständnis des menschlichen Strebens und der Akzeptanz berührt die Regisseurin universelle Wahrheiten.

Giona A. Nazzaro

  • Mittwoch 26 April
  • 21:15
  • Donnerstag 27 April
  • 20:30
Sprache(n)::  Englisch, Kantonesisch
Untertitel:  Französisch
VdR Ausgabe:  2017

Produktion

Audrey Lam
Rosie Hays
Kate Howat

Verkaufskontakte

Tel. +61417075356

Bilder